Aktionsklettertraining 2018

Das Kochkollektiv Maulwürfe und Baumbesetzungen verbindet eine lange Geschichte. So gründete sich der Maulwurf 1996 während einer Baumbesetzung im Konrad-Günther-Park in Freiburg, der für den Bau einer Bundesstraße mitsamt Baumbestand platt gemacht wurde.
Und da Aktionskletterer_innen nicht vom Himmer fallen und damit sie auch niemals vom Baum fallen gibt es Skillsharing und Workshops.
Also kochte der Maulwurf ausnahmsweise auch mal für wenige Menschen, Freund_innen und welche, die es werden, kaum ohne eigenem Equipment und im tiefsten Schwarzwald.
Und weil wir am Boden an Töpfen und Brätern standen und die Welt nicht von oben betrachten konnten, bekamen wir als Dankeschön ein fettes Transpi in den Bäumen. Mal schauen, wo wir das das nächste Mal wieder treffen werden…

Knoten des Kochprojekts: Blake-Knoten
im Küchenkontext perfekt zum Wäscheleine aufhängen für Geschirrtücher etc.
genaue Anleitung gibts auf Wikipedia, Variationen davon beim nächsten Kochprojekt

Rezept des Kochprojekts: Linsenpfannkuchen
(für Leute, die Linsen meistens nicht mögen)

du brauchst:
Einweichzeit mind. 5 Stunden
pro Person 40g rote Linsen
Backpulver
Zwiebel, Knoblauch
Salz, Pfeffer
Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
Koriander(saat), gemahlen
Schwarzkümmel, ganz

so gehts:
1. Wasche in einer Schüssel die Linsen mindestens 2x gründlich – also kaltes Wasser einlaufen lassen, Linsen rühren und trübes Wasser abgießen und nochmal das gleiche. Ist bei diesen Rezept wirklich notwendig, weil die Linsen nach dem Einweichen zusammenkleben und zwar als Block, der härter ist als Beton!

2. Linsen im frischen Wasser mindestens 5 Stunden, besser über Nacht einweichen.
Wasser abgießen, mit kleingeschnittener Zwiebel, Knoblauch, 1 EL Öl, Backpulver, Salz und Gewürzen pürieren. Nach und nach Wasser zugeben, bis dickflüssige Masse entsteht.

3. Mit Esslöffel kleine Pfannkuchen in Pfanne geben, je nach Masse mit dem Löffel verstreichen. Mit dem Wenden warten, bis Oberseite „trocken“ ist, sonst zerfällt der Pfannkuchen.
Nicht ärgern, beim ersten ist das eh immer so, danach wirds besser. Gusseiserne Pfannen, die gut „eingebrannt“ sind, empfehlen sich.


0 Antworten auf „Aktionsklettertraining 2018“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun × = neun