Jugend-Umwelt-Festival Aufstand 2018

Was ist das?
Einmal im Jahr gibt es ein Umsonst-und-draußen-Camp in Baden Württemberg, das von den FÖJler_innen der Naturschutzjugend BaWü organisiert wird. Der Name ist ein bisschen irreführend – bei dem Camp gibt’s viele praktische, aber auch theoretische Workshops, einzelne Konzerte etc., aber von Riots weit entfernt.

Wieso kocht ihr da?
Für den Maulwurf, der oft nur für alte linke Hasen kocht ist es immer wieder erfrischend und spannend mit deutlich jüngeren Menschen in Austausch zu gehen und Themen wie DIY, Selbstorganisation, Veganismus, politischer Aktivismus, Hierarchiearmut etc. einzubringen.

Lieblingsteil des Kochprojekts:
If I had a hammer, ähhh… Pürierstabaufsatz I‘d smash Patriarchy.
Mangelt es dir an einem Hammer, so nehme einen Aufsatz (vorzugsweise einen eh schon kaputten) eines großen Pürierstabes und hämmere damit Heringe fürs Küchenzelt oder Spülschilder etc. in den Boden.
„Hat am Ende nicht so gut funktioniert, aber ist egal. Hatte Style.“

Aufstand 2018

Rezept des Kochprojekts: Haselnusscreme deluxe
1 Becher Zucker, 1 Becher geriebene Haselnüsse, 1 Becher Soyamilch (oder Pflanzendrink der Wahl) unter Rühren zusammen aufkochen, abkühlen lassen und alles auf einmal aufs Brot streichen und aufessen. Dann von vorne anfangen.


0 Antworten auf „Jugend-Umwelt-Festival Aufstand 2018“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf + = elf